Sprache

Für die Übersetzungen berechne ich in der Regel Honorare gemäß dem Justizvergütungs- und Entschädigungsgesetz (JVEG).

Dessen § 11 bestimmt derzeit:

 

Die im Gesetz vorgesehenen Werte gelten gemäß § 12 Abs. 1 Nr. 4 JVEG zuzüglich Umsatzsteuer. Die Umsatzsteuer beträgt derzeit 19%. Daraus ergeben sich folgende Werte inklusive Mehrwertsteuer:

  • Grundhonorar: 1,8445 € / 55 Zeichen
  • erhöhtes Honorar: 2,0825 € / 55 Zeichen
  • erschwerte Übersetzung Grundhonorar: 2,2015 € / 55 Zeichen
  • erschwerte Übersetzung erhöhtes Honorar: 2,4395 € / 55 Zeichen
  • Mindesthonorar: 17,85 €

Wenn Sie eine Kosteneinschätzung wünschen, bitte schicken mir an die Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eine eingescannte Kopie des Dokuments, dessen Übersetzungen Sie benötigen. Bitte beachten Sie, dass sich das tatsächlich anfallende Honorar immer erst im Nachhinein berechnen lässt, da die Zeichenzahl der Zielsprache, also der angefertigten Übesetzung, ausschlaggebend ist. Es kann also zu Abweichungen zur Kosteneinschätzung kommen.